Presse und Fotos

 

Bericht Mainpost

Zitat Mainpost vom 05.12.2005 : http://www.mainpost.de/3350139
Verfasser: Günther Hillawoth

Wildbret statt Gammelfleisch

Ob Schwarzwild, Reh- oder Rotwild, die Wälder in der Region Würzburg weisen einen gesunden Bestand auf.

Zudem ist “Hasenzeit”.

hier weiterlesen >>


TV-Beitrag

Hochbetrieb in der Wild- und Wurstmanufaktur

Metzgereien gibt es in Mainfranken viele, mit seiner Wild- und Wurstmanufaktur hat Friedbert Bauer in

Bergtheim allerdings seine Nische in diesem Handwerk gefunden. Und er ist dabei äußerst erfolgreich.

Gerade um diese Jahreszeit hat Friedbert Bauer viel zu tun, auch für Wild ist derzeit Erntezeit. In den Wäldern vom Spessart bis zum Steigerwald herrscht derzeit Hochbetrieb, weil es das fallende Laub für Jäger leichter macht das Wild zu erlegen.

hier weiterlesen >>


Slow Food Messe Stuttgart 2009

Nicht nur für die Veranstalter, sondern auch für lokalgold war der dritte “Markt des guten Geschmacks” ein voller Erfolg. Während der vier Messetage besuchten über 40.000 Besucher die neuen Messehallen am Flughafen Stuttgart. 380 Aussteller und zusätzlich 103 Weingüter in der Vinothek sorgten für eine durchschnittliche Verweildauer von 4,3 Stunden.

hier weiterlesen >>


Bericht Abendzeitung Nürnberg

Verlags-Sonderveröffentlichung der Abendzeitung Nürnbert vom 03.12.2009

Zitat:
Wo ein Schuss Silvaner in die Bratwurst kommt . . .

hier weiterlesen >>

Quelle:www.abendzeitung-nuernberg.de


Bericht aus dem Buch „Lebensart genießen – in und um Würzburg“ mit Rezept

Die Wildküche gilt zu Recht als fränkische Hochküche, wobei auch die Metzgereiprodukte Feinschmeckerstatus erreichen. Ihr Einsatz blieb meist besonderen Gelegenheiten vorbehalten.

zum PDF-Download>>

Menu Title